Das Freizeitmagazin für das Allgäu

 

Freiheit spüren

Spannung, Entspannung – Yin und Yang: Das Leben ist voller Gegensätze. Und das ist gut so. In der neuen Sommerausgabe von Griaß di‘ Allgäu gibt‘s spannende Gegensätze, die das Gefühl von Freiheit vermitteln: Hier Tagesausflüge zum Waltenberger Haus oder auf den Hochgrat – dort ein Kraftakt, bei dem 4000 Höhenmeter bewältigt werden. Hier eine Auto-Landpartie im Westallgäu, dort eine Fahrrad-Tour durch die Region. Zu Wort kommen auch zwei Promis: Moderator Hannes Ringlstetter sowie Schlagerstar Nino de Angelo. Dazu der Besuch eines Achtsamkeits-Kurses, Rezepte, Basteltipp, eine Kolumne von Axel Hacke und tolle Gewinnspiele.

Backstage

Franzi Zinnecker

Wer serviert jeden Sommer und jeden Winter eine neue Ausgabe des Erlebnismagazins Griaß di‘ Allgäu? Wer sorgt dafür, dass es stets neue Seiten und Themen gibt? Wer agiert hinter den Kulissen unserer Zeitschrift? Wir stellen an dieser Stelle regelmäßig die Gesichter des Magazins vor – und beginnen mit Franzi Zinnecker (23), zuständig für den Anzeigenverkauf und das Marketing.
Weiterlesen

Artikel der aktuellen Ausgabe

Die Seele füttern

Eine Region wirbt mit dem Slogan: Achtsamkeit Allgäu – Die Reise zum Ich. Geistige Nahrungsangebote sind gefragter denn je. Passend zu diesen Zeiten haben wir einen online-Kurs besucht bei einem, dessen Namen bestens zu dieser Gegend passt: Veit Lindau.
Weiterlesen

Pfarrer mit Profil

Im Kleinwalsertal gibt es eine geologische Sensation mit rund 200 Schächten, Klüften und Höhlen, die teilweise mehrere Kilometer lang sind. Wer dort mit geistlichem Beistand unterwegs ist, kommt auch dem geheimnisvollen Namen Gottesackerplateau auf die Spur.

Weiterlesen

Unser Magazin verlost tolle Preise

Während seine Mitschüler am Strand dem Rauschen des Meeres lauschen, springt Roman Vogler in den Allgäuer Bergen Rindern hinterher. Sommerurlaub? Reizt den Jugendlichen nicht. Er findet sein Glück auf einer Alpe am Einödsberg südlich von Oberstdorf, wo er Rinder zur nächsten Weide treibt und Zaunpfähle in den Boden schlägt. Wir möchten wissen, wie dieser Bub genannt wird, der sommers einem Älpler zur Hand geht.
Jetzt teilnehmen

Griaß di' Allgäu Blog

Komische Käuze

Reglos sitzen sie hinter der Scheibe. Rühren sich selbst dann nicht, wenn ein Kind seine Nase am Glas des Schaukastens plattdrückt: Vögel. Doch sie sind des Fliegens gar nicht fähig, unbefiedert.
Weiterlesen

Hoheitliche Pracht

Es ist ein Tag der Gegensätze. Er beginnt mit einem Abstecher zum Renaissance-Schloss Kronburg – majestätisch über dem Illerwinkel thronend, gebaut Stein auf Stein von Menschenhand. Er endet mit der Blüte der Märzenbecher – filigran, dem Samen der Natur entwachsen.
Weiterlesen

Klirrend kalte Kunst

Mannshoch hängen die Eiszapfen von einem Felsvorsprung herab. Schaffen ein zerbrechliches, schmelzendes Kunstwerk der Natur. Ein wenig fühlt es sich an, als wandele man durch den Palast der Schneekönigin.
Weiterlesen

Allgaeuweit Banner GdA

Griaß di' Artikel

Griass di Artikelslider

Instagram-Foto des Monats

Foto des Monats

Der Regenbogen gilt als eines der eindrucksvollsten Naturschauspiele. Er entsteht nach Regenschauern, wenn die Sonne auf eine Regenwand strahlt, durch Brechung und Reflexion des Sonnenlichts in den Regentropfen. Gut, soviel zum wissenschaftlichen Teil. Magisch sind Regenbögen allemal. Und vor so einer Kulisse erst recht!

Den Pott mit Gold braucht man gar nicht mehr, wenn man diese Aussicht genießen kann. Ob Fotograph Christian Greiter wohl über die Entstehung nachgedacht hat, als er dieses Naturschauspiel gesehen hat?

☀ Mai 2021 Bunter Glücksbringer

zu unserem Instagram Feed

Das Wetter im Allgäu

Basteln & Kulinarisches

Enorm in Form

Lust auf eine coole Bastelidee? Wie wär’s damit: Aus Kreativ-Beton lassen sich stylische Blumentöpfe oder Kerzenleuchter gießen. Geht so einfach wie das Kuchenbacken.Alles, was man dazu braucht: Kreativ-Beton (z.B.von Boesner), alternativ: Quarzsand und Zement (Baummarkt), Plastikgefäß zum Anrühren, diverse Plastikbecher als Formen, Wasser, Spachtel, Pinsel, Speiseöl, Schleifpapier, Einmalhandschuhe, Kiesel zum Beschweren

Weiterlesen

Blumenkohl-Taboulé mit Räucherforelle

Für das Taboulé den Blumenkohl putzen, waschen und auf einer Rohkostreibe zu Couscous-ähnlichen Bröseln reiben. Knoblauchzehen schälen und hacken, Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Blumenkohl-Couscous darin mit Knoblauch, Zwiebeln und Cranberrys sehr scharf anbraten. Leicht salzen und in eine Schüssel geben.

Weiterlesen

Hähnchen auf Rucola

Zubereitung
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Salat den Rucola waschen, trocken schütteln und abtropfen lassen. Für das Hähnchen die Brustfilets abbrausen, trocken tupfen, dann horizontal halbieren, aber nicht ganz durchschneiden. Das Fleisch aufklappen, mit Salz würzen, Sahnemeerrettich aufstreichen und mit Zitronenschale bestreuen. Je zwei Salbeiblätter auflegen, das Fleisch wieder zusammenklappen und außen mit Salz würzen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und gefüllte Hähnchenbrustfilets darin von jeder Seite 2 Minuten anbraten.
Weiterlesen

Werden Sie jetzt Fan und erhalten Sie
alle Neuigkeiten rund um das Magazin!