Lust auf Allgäuer Brauchtum – furchterregend und spektakulär? Am 5. und 6. Dezember laufen Klausen in zotteligen Gewändern am Abend durch einige Gemeinden des Oberallgäus, machen mit Rasseln einen Höllenlärm, verschaffen sich mit Ruten Respekt und ziehen die Menschen in ihren Bann.


Griaß-di‘-Allgäu-Reporterin Nicole Uhlemair war mutig und stürzte sich zuletzt ins Getümmel beim Jubiläumsumzug in Sonthofen. Unsere Fotos zeigen Figuren befreundeter Gruppen aus Österreich und der Schweiz. Die gute Nachricht: Weil sie heuer (weitgehend) brav war, ihr ist nichts passiert und sie blieb von schmerzhaften Hieben verschont. Mitgebracht hat sie dieses Video hier und die Erkenntnis: „Einen Klausenumzug muss man einfach mal miterlebt haben!“ Übersicht über die Klausenumzüge auf www.allgaeuweit.de (Seite 63/64).

 

 

klausenumzug_sonthofen_benjaminliss

Fotos: Benjamin Liss