Dem Christkind auf der Spur

Weit haben sie es nicht mehr: Wenige Stufen und einen Holzsteg müssen die Figuren von Maria und Josef noch bezwingen, dann erreichen sie den Stall von Bethlehem, über dem sie der Stern bereits erwartet. Hingegen liegt vor den Heiligen Drei Königen noch eine beachtliche Strecke. Die Weisen aus dem Morgenland befinden sich momentan noch ganz am Ende der meterlangen Landschaftskrippe im Altarraum der Kirche St. Stephan auf der Lindauer Insel. Doch nicht nur ihre Größe und natürliche Gestaltung mit echten Steinen, Moos und plätscherndem Wasser machen die Krippe zur Rarität. Gerade die Figuren, die sich auf Wanderschaft befinden, bewegen sich täglich ein Stück fort. So lohnt es sich für Reporterin Isabelle Reinhardt, der Landschaftskrippe einen weiteren Besuch abzustatten.

Öffnungszeiten: 9-16.30 Uhr, die Krippe steht bis Maria Lichtmess (2. Februar)
Parken: Karl-Bever-Platz, P3 Lindau
Fußweg: 600 m, 8 Minuten, über Autobrücke geradeaus in Stadt laufen, rechts halten

Fotos: Isabelle Reinhardt

Ort der großen Sprünge

Skiflugschanze in Oberstdorf. Foto: Ralf Lienert

Zu Oberstdorf gehören die Skischanzen wie anderswo die Kirche oder das Rathaus. Und sie entpuppen sich für die Gemeinde als Premium-Werbung. Nach der Weltmeisterschaft im Skifliegen folgt 2019 der Weltcup.
Weiterlesen

Zur Begrüßung ein Chili-Schnaps

Die Obere Kalle bei Immenstadt/Ratholz

Ein Tag auf der Oberen Kalle bei Immenstadt. Auf über 1200 Metern Höhe  scheint die Welt noch in Ordnung zu sein – ohne Luxus, ohne Zentralheizung und manchmal sogar ohne Strom. Bernhard Gomm hat sich hier einen Traum erfüllt.
Weiterlesen

Balsam für die Seele

Beschaulich und besinnlich: Hafenweihnacht in Lindau

Ob es ein gemütlicher Spieleabend ist, gemeinsames Plätzchenbacken vor Weihnachten oder ein Winterspaziergang: Hygge hat viele Gesichter. Häufig entsteht die dänische Lebensart des Wohlfühlens im menschlichen Miteinander, in der Vertrautheit der Familie – aber auch in sich selbst. Wo genau man Hygge findet, ist zweitrangig. Dass man es findet, ist wichtiger. Zum Beispiel im Allgäu.
Weiterlesen

Authentisches Allgäu

Ostlerhütte am Breitenberg

Es gibt einige Orte und Plätze, wo die Region noch besonders ursprünglich, natürlich und gesellig ist. Unser Autor hat sich auf die Suche danach gemacht und ist fündig geworden. Und siehe da: Selbst seine Tochter ließ sich für eine Skitour begeistern.
Weiterlesen

Sommer Gsöff

Zeit für kühle Getränke – serviert von Carina & Jana

Weiterlesen

In diesem Haus steckt Musik

Foto: Michael Monschau

Von Isabelle Reinhardt

Was einst eine einsturzgefährdete Ruine war, heilt heute die Seele von Urlaubern. Der denkmalgeschützte Landsitz in Wollmuths, nach einem alten Schlager benannt, lädt zur Auszeit inmitten der Natur ein – mit Rehen am Waldrand und einem See in direkter Nachbarschaft.

Weiterlesen

Steile Schlucht & spritziger Secco

Foto: Bettina Buhl

Von Bettina Buhl

Tosende Wasserfälle, grollende Strudellöcher und köstlicher Wein: Bei einer kulinarischen Wanderung durch den 15000 Jahre alten Eistobel im Westallgäu kommen Naturliebhaber oder geologisch Interessierte auf ihre Kosten. Und natürlich auch Genießer.
Weiterlesen

Der letzte Wilde

Foto: Lechweg Verein

Von Freddy Schissler

Weitwandern ohne Schranken: Der Lechweg erstreckt sich über drei Bundesländer, aber man merkt gar nicht, wann und wo eine Grenze überschritten wird. Selten erlebt man Natur so unmittelbar. Nach 125 Kilometern erreicht der Wanderer am Lechfall in Füssen das Ziel.Weiterlesen

Werden Sie jetzt Fan und erhalten Sie
alle Neuigkeiten rund um das Magazin!