Die Advents- und Weihnachtszeit ist für viele Menschen eine Gelegenheit, das Tempo des (Arbeits-)Lebens zu drosseln und den Kopf freizubekommen für andere Dinge.

Wie wär’s mit einem Besuch im Zauberland? Wo man das findet? Im Schloss Isny bei Künstler Friedrich Hechelmann, meint unser Reporter Klaus-Peter Mayr. Er war beeindruckt von den Räumlichkeiten im einstigen Benediktinerkloster, das im Jahre 1096 gegründet wurde. Sein Tipp: Eintauchen in ein Zauberland, geschaffen von einem Träumer und Idealisten. Die nächste offene Führung im Schloss gibt es am 26. Dezember (15 Uhr). Zu sehen ist dort auch die Ausstellung „ENGEL /Bronzen“.

Eine große Reportage darüber gibt’s in der Sommerausgabe 2016 von Griaß di‘ Allgäu.
www.kunsthalle-schloss-isny.de